Chemnitz und Umgebung

Die drittgrösste Stadt in Sachsen, Chemnitz, verdankt ihren Namen dem Flüsschen Chemnitz. Am Fusse des Erzgebirges gelegen bieten sich dem Besucher zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele zwischen Tradition und Moderne.

St. Petrikirche

Karl-Mark-Denkmal
Über 800 Jahre Geschichte - die Stadt Chemnitz ist facettenreich und aussergewöhnlich. Von Leineweberei bis Maschinenbau beherrschten verschiedene Industrien diese Stadt. Aus dem Namen Chemnitz wurde von 1953 bis 1990 Karl-Marx-Stadt. Noch heute zeugt eines der Wahrzeichen von Chemnitz - der "Nischl" von dieser Epoche.
 
Museen, die Oper oder das Schauspielhaus laden zu Kunst, Kultur und Wissenschaft ein. In ausgedehnten Parks, Waldgebieten und Wiesen kann man dem städtischen Gewimmel entfliehen. Erholung findet man auch bei einem Bummel durch den Tierpark oder bei einer Gondelfahrt auf dem Schlossteich.

Theaterplatz Chemnitz